Zeitmanagement

Wir haben alle wenig Zeit. Manchmal zu wenig Zeit. Wenn wir dann an den Aufgaben sitzen, verplempern wir die Zeit vielleicht mit unwichtigen Dingen. Und wenn wir frei machen, plagt uns das schlechte Gewissen. 

 

Mit dem richtigen Zeitmanagement wird der Tag strukturiert, es werden Prioritäten gesetzt, Ziele und Teilziele formuliert und Arbeiten organisiert. Und wenn Teilziele erreicht wurden, ist Zeit für die wohlverdiente Freizeit.

 

Es kann hilfreich sein, auch die Freizeit bewusst zu planen. Das klingt zunächst komisch. Freizeit planen? Das geht ja gar nicht! Doch wenn die Arbeit kaum freie Zeit zulässt, kann es hilfreich sein, die Freizeit mit auf die To-do-Liste zu packen. Dann lässt sich die Freizeit auch ohne schlechtes Gewissen geniessen.

 

Zeitmanagement, Lerncoaching